Die Gräfin Cosel

Die Serie von kurzen Animationsfilmen ist für das Museum Burg Stolpen entstanden. An diesem Ort war die Geliebte August des Starken, Anna Constantia Reichsgräfin von Cosel, 48 Jahre unter Hausarrest gefangen. Die Animationsfilme begleiten die permanente Ausstellung und zeigen Stationen aus ihrem Leben. Über einen QR-Code kann sich der/die Besucher*in die Filme aufs Handy laden und dort auf dem Display betrachten. Wer mehr über das verrückte Leben von der Gräfin von Cosel wissen möchte, wird hier fündig.

Auftrageberin:

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH

Date

4. Januar 2022

Category

animation, illustration